Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Planungstreffen Fairtrade-Schülerakademie

Planungstreffen Fairtrade-Schülerakademie

Planungstreffen Fairtrade-Schüler*innenakademie | 09.04.2021 9:45-10:45 Uhr

Jugendpartizipation ist uns wichtig! Deshalb nehmen Schüler*innen unserer Schule an der Fairtrade-Schüler*innenakademie im Juni 2021 teil.

Um ein hohes Maß an Mitbestimmung zu gewährleisten, durften die Schüler bei diesem Planungstreffen die Themen, zu denen Workshops und das Rahmenprogramm gestaltet werden, selbst erarbeiten.

Folgende Themen fanden die Schüler*innen besonders interessant:

  • Lebensbedingungen der Kleinbäuer*innen
  • Wertschätzung für die Produzent*innen
  • FairTrade und Kinderrechte
  • Gleichberechtigung
  • Faire Produkte (Wie kann man Firmen ermutigen auf Fairtrade umzusteigen?)
  • Baumwolle/Fairfashion/Upcycling
  • Kakao/Schokolade/Nougat/Schokoriegel
  • Aktionsideen

Teilnehmer dieses Treffens waren: Aileen Böckmann (FairTrade Initiative Deutschland), Wynnie Mbindo (FairTrade Initiative Saarland aus Kenia), Ingrid von Osterhausen (FairTrade Initiative Saarland), Peter Reichard (FairTrade Initiative Saarland aus Kolumbien), Christian Eiden (Klassenlehrer 6s), Schüler*innen der 6s, Lehrkräfte und Schüler der GemS Türkismühle).

Wir freuen uns schon sehr auf die Schülerakademie!

Digitale Fastnacht 2021

Fasching mal anders!!!

 

Leider fiel der Umzug in Theley im Jahr 2021 aus. Das heißt aber nicht, dass es keine Faschingsstimmung geben durfte. Als “digitale” und “musizierende Schule” hatten wir uns eine Alternative überlegt und spielten nicht in Theleys Straßen sondern im Netz 🙂

Bienenprojekt ist gut für das nächste „Bienen-Schuljahr” vorbereitet!

Bienenprojekt an der GemS Schaumberg Theley

Verstärkung durch neue Fünftklässler

Vor einem halben Jahr gab es von der Schulleitung grünes Licht: an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley wird eine Bienen-AG eingerichtet!

Nachdem der Sohn eines ehemaligen Kollegen der Schule die Übernahme eines Bienenvolks des passionierten Hobbyimkers anbot, fanden sich schnell interessierte Kollegen, die sich für eine Bienen-AG begeisterten. Damit war klar, es kommt einiges an Arbeit, aber auch an neuen Feldern der pädagogischen Arbeit auf das „Bienen-Team“ zu. Dank der großen Spendenbereitschaft einiger Firmen und Unternehmen und des Arbeitseinsatzes der angehenden Jungimker Julia Bauer, Alexander Weber und Nicki Knapp laufen die Vorbereitungen zum Start der Bienen-AG im kommenden Schuljahr auf Hochtouren.

Im Sommer des letzten Jahres zogen das erste Bienenvolk und ein Ableger in den Innenhof der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley ein. Seitdem beobachtet das Bienen-Team die Entwicklung und auch die Gesundheit der Bienenvölker regelmäßig mit großem Interesse und großer Neugier. „Aber nicht nur die Bienen waren im absoluten Baufieber“, erinnert sich Nicki Knapp. Auch das engagierte AG-Team war nicht untätig: Neben der Anschaffung von Schutzausrüstungen für die kommenden AG-Teilnehmer und einigem Imker-Zubehör, bauten die Jungimker in Eigenleistung einen großartigen Bienenunterstand.

„Dieses neue Zuhause kann in den kommenden Jahren bis zu zehn weiteren Bienenvölkern ein schützendes Dach über dem Kopf bieten“, erklärt Alexander Weber, der Hausmeister der Schule, der ebenfalls zum Team der Jungimker an der GemS Schaumberg gehört.

Julia Bauer sieht das Ziel der Bienen-AG darin, „den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern Einblicke in das komplexe Zusammenleben und Arbeiten von Bienenvölkern zu ermöglichen.“ Darüber hinaus sollen die Teilnehmer für die Wichtigkeit der Bestäubung in der Natur, die Herausforderungen der Bienenhaltung und das Konsumieren von regionalen Produkten (dem schuleigenen Honig) sensibilisiert werden.

Nachhaltiges Handeln liegt der Gemeinschaftsschule Schaumberg allgemein sehr am Herzen. Aus diesem Grund haben sich die Verantwortlichen des Bienenprojekts dazu entschieden, alte Bienenbeuten komplett zu restaurieren, statt diese neu zu kaufen.

Nach dieser intensiven Vorbereitungszeit steht das Bienen-Team bereits voller Euphorie in den Startlöchern für das kommende Schuljahr. Besonders würden sie sich über die Verstärkung und Unterstützung durch die kommenden Schulneulinge aus der Klassenstufe 5 freuen!

Anmelden an der GemS Schaumberg

Pandemiebedingt bittet die Schule, wochentags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr über das Sekretariat der Schule
(Tel.: 06851-801 6500) einen Termin zur Anmeldung Ihres Kindes für die Klassenstufe 5 an der GemS Schaumberg zu vereinbaren.

Sogar in den Ferien ist die telefonische Terminvereinbarung von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr möglich!

Die Anmeldung zum kommenden Schuljahr sind an folgenden Terminen möglich:

  • vom 24. Februar (Mittwoch) bis 2. März (Dienstag) wochentags von 8 Uhr bis 14 Uhr
  • am 25. Februar (Donnerstag) zusätzlich von 17 Uhr bis 19 Uhr
  • am 27. Februar (Samstag) von 9 Uhr bis 12 Uhr

Weiterer Erfolg beim „Planspiel Börse 2020“

Das „Planspiel Börse“ ist ein mehrere Wochen umfassender, spannender Online-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende ein zur Verfügung gestelltes virtuelles Kapital vermehren sollen. Dabei wird fortlaufend mit Kursen realer Börsenplätze gehandelt, mit dem Ziel, auf spielerische Art Börsenwissen zu erlangen.

Für die GemS Schaumberg Theley und den betreuenden Lehrer Nicki Knapp stellt die Teilnahme an diesem Spiel mittlerweile eine Selbstverständlichkeit dar. Nach dem Kreissieg im letzten Jahr war die aktuelle Resonanz besonders groß, was sich in der Anmeldung von zwölf Teams widerspiegelte. Lasse Kreutzer und Tobias Baab bildeten das Team „Weimer-er Börsenrepublik“. Bereits innerhalb der ersten Spielwoche gelang es den beiden, mit einem Wertzuwachs von 1.050,62 € den Wochensieg zu erringen, was mit der Überreichung eines Kino-Gutscheins durch die KSK St. Wendel belohnt wurde. Beide Schüler erreichten letztendlich den 4. Platz auf Kreisebene. Innerhalb der Spielzeit erwirtschafteten sie aus einem Startgeld in Höhe von 50.000 € ein Gesamtkapital von letztlich 54.829,20 €, dotiert mit einem Preis von 100 €. Mit Aktien von nachhaltig arbeitenden Unternehmen wurden 4.805,53 € erzielt.

Als Novum war in dieser Runde des Planspiels mit dem Wochensieg ein Foto-Wettbewerb verbunden. Alle Wochensieger konnten sich selbst mit einer kreativen Idee in Szene setzen und ihr Bild einschicken. Unter allen Fotos verloste die KSK St. Wendel einen Team-Gutschein für das Team „Escape St. Wendel“.

Wir bauen einen Bienenstand

In nur wenigen Wochen von der Planung zum fertigen Bienenstand!

Unsere beiden Bienenvölker befinden sich seit einigen Wochen als Bienentraube in ihren Stöcken. Wir als Imker nutzten diese Zeit, um für unsere Bienen einen schönen Bienenstand zu bauen.

Zu Beginn erkundigten sich Schülerinnen und Schüler unseres Wahlpflichtbereiches bei uns über das bevorstehende Projekt. Es gab mehrere Gespräche und es wurden Skizzen angefertigt. Letztendlich einigten wir uns auf den schönsten und pragmatischsten Vorschlag und dieser wurde dann auch als technische Zeichnung angefertigt.

Auf der Suche nach dem richtigen Holz und der entsprechenden Finanzierung standen uns die Firma CoronaPlus und die Dachdeckerei Helmut Zimmer zur Seite. In Eigenregie schnitten wir das gelieferte Holz entsprechend zu und bauten den Bienenstand auf. Im nächsten Schritt brachten wir die Gitterroste an, auf denen später die Beuten stehen und strichen das Grundgerüst. Abschließend haben wir die Sparren aufgelegt und die Dachbleche aufgeschraubt. Bei der Verblendung half uns freundlicherweise der Vater eines Schülers.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und freuen uns, dass unser Bienenstand-Projekt noch in diesem Jahr abgeschlossen werden konnte.

Hier ein paar Bilder dazu:

Digitale Schreibwerkstatt

Am Montag, den 07.12. und Mittwoch, den 09.12.2020 nahm die Klassenstufe 5 an einer Schreibwerkstatt-Veranstaltung teil, die in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis, der sich der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen widmet und durch den Autor Manfred Theisen vertreten war, im Mehrzwecksaal der Schule stattfand. Manfred Theisen konnte aufgrund der momentanen Corona-Situation nicht persönlich vor Ort sein, wurde jedoch, ebenso wie kranke SchülerInnen und die sich in häuslicher Quarantäne befindliche Klasse 5s, online zugeschaltet. Es handelte sich also um eine Autorenbegegnung der besonderen Art. Hierbei erwies es sich als sehr hilfreich, dass die GemS Theley, die offiziell als „Digitale Schule“ zertifiziert ist, mittlerweile über eine große Routine bei solchen Online-Übertragungen verfügt.

Die Klassen 5a, 5b und 5c beschäftigten sich in der Schreibwerkstatt zunächst mit diversen Schreibaufträgen, wie etwa mit der Frage: „Wie wäre es für dich, wenn es wieder einen Lockdown gäbe?“ Die SchülerInnen wurden zur Textpräsentation von Manfred Theisen vor die Kamera gebeten und hatten die einmalige Gelegenheit, sich intensiv mit ihm über ihre zu Papier gebrachten Gedanken auszutauschen, was ihnen sichtlich Freude bereitete.

Anschließend las der Autor aus seinem Buch „Nerd forever: Im Würgegriff der Schule“ vor.

In einer Abschlussrunde stellte er sich den Fragen der TeilnehmerInnen und gab Auskunft über seine Autorentätigkeit.

Als Geschenk erhielten alle SchülerInnen einen Stift und ein Notizheft.

Gelungene Nikolaus-Aktion der Fairtrade-Gruppe

Seit Beginn des Schuljahres engagieren sich einige LehrerInnen zusammen mit SchülerInnen der Gemeinschafsschule Schaumberg Theley in einer neu geründeten Fairtrade-Gruppe. Unser Ziel ist es, dass Gedanken wie fairer Handel und Nachhaltigkeit in die gesamte Schulgemeinschaft getragen werden.

In der Woche vom 1. bis zum 4. Dezember fand nun die erste Aktion unseres Schulteams statt. Angeregt durch unsere Schulsprecherin Sarah Wilhelm wurden Nikoläuse aus Fairtrade-Schokolade zum Verkauf angeboten. Fast alle SchülerInnen freuten sich über das süße Angebot und kauften zahlreich ein, sodass wir über 400 € Gewinn eingenommen haben. Dieses Geld wird – ganz im Sinne der Fairtrade-Gruppe – an ein soziales Projekt in Südamerika gespendet. 

Wir möchten uns bei allen KollegInnen und SchülerInnen bedanken, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben! 

Eure Fairtrade-Gruppe 

Vorlesewettbewerb der Sechstklässler 2021

Am Freitag, den 4. Dezember 2020 wurde innerhalb der Klassenstufe 6 der Schulentscheid des alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerbs durchgeführt. Diese Veranstaltung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels kann auf eine mittlerweile über 60-jährige Tradition zurückblicken. Jedes Jahr nehmen 600.000 Schülerinnen und Schüler aus 7.000 Schulen an dem Wettbewerb teil.

Bereits im Vorfeld war der jeweils beste Leser der Klasse ermittelt worden: Emelie-Marie Sobik (6a), Fabian Strohecker (6b), Jana Görlich (6c) und Diana Junker (6s).

Die MitschülerInnen der Klassenstufe 6 verfolgten den Wettstreit wegen der momentanen Corona-Situation online in ihren Klassenräumen.

Zunächst sollten die vier doch recht aufgeregten KlassensiegerInnen einen geübten Text aus einem Buch ihrer Wahl, das sie kurz vorstellten, lesen. Anschließend wurde es etwas schwieriger, denn es musste ein unbekannter Text vorgetragen werden. Bewertet wurden Lesetechnik, Textverständnis, Interpretation, Sprachgestaltung und Betonung. Die Leseaufgaben meisterten alle VorleserInnen bravourös, so dass die Sieger-Entscheidung von den beurteilenden Deutschlehrkräften Frau Caspar, Frau Bantle, Frau Gemmel und Herr Gläser sowie von Frau Bleimehl als Vertreterin der Schulleitung nur sehr schwer getroffen werden konnte. Schließlich gewann Jana Görlich knapp vor ihren Mitstreitern und wird nun die Schule auf Kreisebene in St. Wendel in der zweiten Runde des Wettbewerbs würdig vertreten.

Alle TeilnehmerInnen erhielten eine Urkunde, ein Buchgeschenk und Gutscheine der Buchhandlung „Klein“ in St. Wendel.

„Online Code Week Event“ an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Am Freitag, den 30.10.2020 nahmen neun Schüler der Klassenstufe 9 einen Vormittag lang unter Betreuung ihres Lehrers Nicki Knapp am „Online Code Week Event“ der SAP, Europas größtem Softwarehersteller, teil. Im Informatikraum hatten die Teilnehmer unter entsprechender Anleitung in Form von Videokonferenzen die Möglichkeit, auf Online-Plattformen Erfahrungen sowohl im graphischen Programmieren als auch mit Quellcode zu sammeln. Dabei wurden drei Themengruppen angeboten: Programmierungsgrundlagen mit Scratch, Python-Einsteigerkurs: Programmiere dein erstes Spiel sowie KI: Maschinelles Lernen und Entscheidungsbäume.

Die Veranstaltung fand bei allen Schülern großes Interesse, sie hatten viel Spaß und empfanden sie als lehrreich und spannend.