Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Anmelden an der Gemeinschaftsschule Schaumberg (2022-23)

Anmelden an der Gemeinschaftsschule Schaumberg (2022-23)

Anmelden an der Gemeinschaftsschule Schaumberg

Termine telefonisch vereinbaren

Ab sofort können Eltern über das Sekretariat der Schule (Tel.: 06851-801 6500) einen Termin zur Anmeldung ihres Kindes für die Klassenstufe 5 an der GemS Schaumberg vereinbaren.

Da der Schule der direkte Kontakt wichtig ist, hat sie sich für diese persönliche Art der Terminvereinbarung entschieden.
Neben den reinen Anmeldeformalitäten wird es im Rahmen der Anmeldung auch die Möglichkeit eines ersten persönlichen Gesprächs geben.

Um den Aufenthalt möglichst kurz zu halten und Wartezeiten zu vermeiden, sind alle notwendigen Formulare ab 01. Februar auf der Webseite der Schule abrufbar. Die Eltern werden gebeten, diese zuhause (möglichst direkt am PC) auszufüllen und die Ausdrucke zu Ihrem Termin mitzubringen.
Sollte dazu keine Möglichkeit bestehen, hält die Schule selbstverständlich zum Anmeldetermin alle Formulare in der Schule bereit.

Auf unserer Homepage finden Sie auch weitere Informationen zur GemS Schaumberg. Hier kann auch der diesjährige digitale Tag der Viertklässler mit Videos für die Kinder und Erziehungsberechtigten aufgerufen und angesehen werden.
Am 3. Februar 2022 bietet die Schule darüber hinaus nochmals ab 17 Uhr bis 19 Uhr die Möglichkeit eines digitalen Infotags mit weiteren Informationen zum Profil der Schule.

Anmeldung zum kommenden Schuljahr 
9. Februar (Mittwoch) bis 15. Februar (Dienstag) wochentags von 8 Uhr bis 14 Uhr
10. Februar (Donnerstag) auch von 17 Uhr bis 19 Uhr
12. Februar (Samstag) von 9 Uhr bis 13 Uhr

Der Aufnahmetest zur Sportklasse findet am 3. Februar in Theley statt. Informationen dazu unter „lsvs.de“.

Besuch der Meeresbiologin Dr. Frauke Bagusche

Am Dienstag, 14.12.21, besuchte die Meeresbiologin Dr. Frauke Bagusche die GemS Schaumberg Theley mit ihrem Meermobil. Für unsere Klassenstufe 6 hielt sie Vorträge zum Thema „Verschmutzung unserer Ozeane durch Plastik“ und machte den Schüler*innen dabei deutlich, welche Bedeutung dieses Problem auch für ihr eigenes Leben und ihre Zukunft hat. Mit Video- und Bildaufnahmen ihrer eigenen Arbeit auf den Malediven und in verschiedenen Ländern in Asien machte sie sehr anschaulich auf das Thema aufmerksam und weckte das Interesse der Kinder. Das zeigte sich besonders an den vielen Fragen, die die Schüler*innen im Anschluss an den Vortrag an Frau Dr. Bagusche stellten.

Eine der wichtigsten Fragen der Kinder war, wie sie es selbst schaffen können, die Umwelt und unsere Ozeane zu schützen. Darauf haben sie nach den Vorträgen bereits eine wichtige Antwort gefunden: „Wir müssen jetzt anfangen, sonst ist es vielleicht bald zu spät!“

Projekt „Digitalität und Nachhaltigkeit“

Die Digitalisierung ist gerade aus der heutigen krisenbehafteten Zeit nicht mehr wegzudenken. Permanent wird die moderne Kommunikationstechnik genutzt, ohne sich vor Augen zu führen, dass ein derartiges Medienkonsumverhalten mit einem erheblichen Energieverbrauch, verbunden mit dem Ausstoß von Treibhausgasen, einhergeht.

Vor diesem Hintergrund wurde unter Trägerschaft des „Netzwerks Entwicklungspolitik im Saarland“ (NES), des „Clubs of Rome Deutschland“ sowie des Wuppertaler „Instituts für Klima, Umwelt und Energie“ das inzwischen ein Jahr bestehende Projekt „Digitalität und Nachhaltigkeit“ initiiert, an dem auch Schüler*innen der 10. Klasse der GemS Schaumberg Theley teilnahmen. Diese sollten dabei für die Konsequenzen ihres Umgangs mit den vielfältigen digitalen Medien sensibilisiert werden, somit ihr Nutzungsverhalten überdenken sowie letztendlich Lösungen für den aktiven Klima- und Umweltschutz entwickeln und in die Tat umsetzen. Hierzu bot sich eine gute Gelegenheit in Form der Schulprojekttage zum Thema „Nachhaltigkeit“ vom 22. bis 24. September 2021, an denen die Teilnehmer*innen in einem entsprechenden Workshop Stopp-Motion-Filme zu den beiden Bereichen „Mülltrennung“ und „Handy und Nachhaltigkeit“ kreierten.

Zur Verbreitung des Umweltschutzgedankens besuchten zwei Schülergruppen der Klassenstufe 10 am 8. Dezember 2021 die Viertklässler der benachbarten Grundschule,  informierten sie über die Thematik, zeigten Filme und führten Fragerunden sowie zu den Stopp-Motion-Filmen entworfene Quizze durch. Damit fand das Projekt einen gelungenen Abschluss. Der Zehntklässler Raphael Burkhardt fasst seinen Eindruck stellvertretend für die Mitschüler*innen zusammen: „Es war ein sinnvolles Vorhaben, vor allem weil wir auch die Grundschüler miteinbeziehen konnten, die großes Interesse an der Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit den digitalen Medien zeigten.“

Vorlesewettbewerb der Sechstklässler

Am Dienstag, den 07. Dezember 2021 wurde innerhalb der Klassenstufe 6 der Schulentscheid des alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerbs durchgeführt. Diese Veranstaltung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, an der alljährlich rund 600.000 Schüler*innen aus 7.000 Schulen teilnehmen, kann auf eine mittlerweile 63-jährige Tradition zurückblicken. Sie ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Innerhalb der Parallelklassen wurden dieses Mal ausschließlich Mädchen als beste Leserinnen ermittelt: Lilli Dostert (6a), Hanna Aatz (6b), Lea-Sophie Klein (6c) und Lilly Seibert (6s).

Jeweils zwei von ihnen ausgewählte Mitschüler*innen ihrer Klasse verfolgten den Wettstreit im MakerSpace-Raum der Schule.

Zunächst sollten die vier doch recht aufgeregten Klassensiegerinnen einen geübten Text aus einem Buch ihrer Wahl, das sie kurz vorstellten, lesen. Anschließend wurde es etwas schwieriger, denn es musste ein unbekannter Text vorgetragen werden. Bewertet wurden Lesetechnik, Textverständnis, Interpretation, Sprachgestaltung und Betonung. Die Leseaufgaben meisterten alle Vorleserinnen bravourös, so dass die Sieger-Entscheidung von den beurteilenden Deutschlehrkräften Frau Bantle, Frau Gemmel, Frau Sinnewe und Herrn Schu sowie dem Schulleiter Herrn Heinz nur sehr schwer getroffen werden konnte. Schließlich gewann Lea-Sophie Klein knapp vor ihren Mitstreiterinnen und wird die Schule nun auf Kreisebene in St. Wendel in der zweiten Runde des Wettbewerbs würdig vertreten.

Die Siegerehrung wurde in die einzelnen Sechser-Klassen übertragen und die Gewinnerin Lea-Sophie las nochmals aus ihrem Buch „Nur mal schnell das Lama klauen“ vor.

Alle Teilnehmerinnen erhielten eine Urkunde, ein Buchgeschenk und einen Einkaufsgutschein für die Stadt St. Wendel. (me)

SZ 14.12.21 C5

Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley wird erste Partnerschule des Handball Verbands Saar

In einer Feierstunde wurde am Mittwoch, den 08.12.21, der offizielle Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley und dem Handballverband Saar (HVS) unterzeichnet. Neben dem Vorsitzenden des HVS, Christoph Rehlinger, dem Vizepräsidenten Jugend Christoph Schacht und dem Schulsportbeauftragten Lukas Böing waren auch der Bürgermeister der Gemeinde Tholey Hermann Josef Schmidt und der Leiter der Schulverwaltung im Landkreis St. Wendel Dirk Kiefer geladene Gäste.

Schulleiter Henning Heinz formulierte das wichtigste Ziel der Kooperation wie folgt: „Wir wollen eine sinnvolle Vereinbarkeit zwischen Schule und Sport gewährleisten, sodass junge Sportler wohnortnah zur Schule gehen können, in ihrem gewohnten sozialen Umfeld und ihrem Stammverein bleiben können und nicht den Weg nach Saarbrücken suchen müssen, um eine adäquate sportliche Förderung zu erhalten“

Der Präsident des HVS Christoph Rehlinger sieht eine „Win-Win Situation, die das Sportprofil der Schule erweitert. Aber natürlich profitieren auch die Handballvereine der Umgebung, da die Gemeinschaftsschule viele Jugendliche für den Handballsport und die Vereine begeistert und sie dann mit ihnen weiterfördert“.

Nach der Vertragsunterzeichnung verfolgten die geladenen Gäste das Training der Handball-AG unter der Leitung des ehemaligen Nationalspielers und Verbandstrainers Jürgen Hartz, der die Nachwuchshandballer der Gemeinschaftsschule Schaumberg schon seit 2018 trainiert und dies im Rahmen der Kooperation auch in den nächsten Jahren tun wird.

Schulleiter Heinz schaut positiv auf die nächsten Jahre: „Die Gemeinschaftsschule Schaumberg freut sich auf die Kooperation und die zukünftige Zusammenarbeit mit dem HVS und ist stolz die erste offizielle Partnerschule des Handball-Verbands Saar zu sein“.

Die Kooperation wird an der Gemeinschaftsschule von der gesamten Fachschaft Sport unter der Leitung von Claudia Schikotanz getragen. Das Kooperationskonzept wurde von der Fachschaft Sport ausgearbeitet, die sich nun endlich an die konkrete Umsetzung machen kann. „Das erste Ziel ist erreicht! Wir ruhen uns darauf aber nicht aus. Die nächsten Ziele sind schon anvisiert. Welche das sind, wird noch nicht verraten“ so Claudia Schikotanz mit einem verschmitzten Lächeln.

SZ 11./12.12.21 C4

Vorlesewettbewerb Englisch

Vorlesewettbewerb Englisch Klassenstufe 7
(7 Year Reading Competition)

“Ready, steady, READ!” und los ging es am Dienstag, den 30.11.2021, mit unserem ersten Vorlesewettbewerb im Fach Englisch an der GemS Schaumberg Theley.

Was gibt es besseres als bei diesem Wetter zu lesen?”, das dachten sich vermutlich auch unsere sieben Klassensieger*innen der Jahrgangsstufe 7.

Der diesjährige Vorlesewettbewerb 2021/22 verfolgte das Ziel, die Schüler*innen der Klassenstufe 7 besonders in den Kompetenzen Leseverstehen, Aussprache und Intonation zu fordern und zu stärken.

Zunächst wurden in den Klassen die besten Vorleser*innen ermittelt, die ihre Klasse dann im Finale, im schulischen Mehrzweckraum, vertreten durften. Neben der gut gelaunten Jury (Bärbel Schmitt, Andrea Schwaferts und Roja Esnaaschari-Groß) und einer kleinen mitfiebernden Fangruppe, die für mentale Unterstützung der Teilnehmer*innen stand, wurden dank Nicki Knapp auch alle Schüler*innen der jeweiligen Klassen digital zugeschaltet, um live dabei sein zu dürfen. Auch wenn am Ende die ersten drei Teilnehmer*innen zu den Schulsieger*innen gekürt wurden, so gab es tolle Preise für alle motivierten Teilnehmer*innen, die am Finale teilgenommen haben.

Am Ende gewannen Jana G. (7c), Lea D. (7a), Sandro K. (7a), Samuel M. (7c), Linas S. (7s), Maximilian F. (7s), Fabian S. (7b).

Die Gewinner*innen wurden mit einer Urkunde und tollen Sach-und Buchpreisen ausgezeichnet. Ganz im Sinne unserer Sportschule, gab es großzügige Gutscheine gestiftet vom Schaumbergbad Tholey und der Schaumbergalm und einen Buchpreis von Buch Klein in St. Wendel.

Die Organisatorin Roja Esnaaschari-Groß bedankt sich recht herzlich bei der Buchhandlung Klein in St. Wendel, der Schaumbergalm Tholey und dem Schaumbergbad Tholey für die wirklich sehr ansprechenden, gestifteten Preise, die den stolzen Schüler*innen eine Riesenfreude bereitet haben.  

Fair-Trade Nikolausaktion 2021

Seit Beginn des letzten Schuljahres engagieren sich Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern der Gemeinschafsschule Schaumberg Theley in der Nachhaltigkeitsgruppe. Ziel dieser Gruppe ist es, den Gedanken des fairen Handels und der Nachhaltigkeit in die gesamte Schulgemeinschaft zu tragen.

Vom 1. bis 3. Dezember 2021 fand nun schon die zweite Nikolausaktion unseres Schulteams statt. Auch diesmal wurden Nikoläuse aus Fairtrade-Schokolade zum Verkauf angeboten. Die Beschaffung und den Verkauf der Nikoläuse übernahmen diesmal die Eltern der Nachhaltigkeitsgruppe, bei denen wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten.

Fast alle Schüler*innen freuten sich über das süße Angebot und kauften zahlreich ein, sodass wir über 600 € Gewinn eingenommen haben.

Wir möchten uns bei allen Eltern, Schüler*innen und Kolleg*innen bedanken, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben!

Tag der Viertklässler am Samstag, den 04.12.2021

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr kann unser Tag der Viertklässler leider nicht in Präsenzform bei uns an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley stattfinden. 

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, erneut auf eine Präsenzveranstaltung an unserer Schule zu verzichten und Ihnen ein digitales Angebot zu machen. Dies bedeutet zwar, dass wir auf den für uns alle interessanten und wichtigen ersten persönlichen Kontakt mit Ihnen und vor allem mit Ihrem Kind verzichten, Ihre und unsere Gesundheit steht in diesen schwierigen pandemischen Zeiten jedoch an erster Stelle.

Wir passen daher unseren Tag der Viertklässler an die pandemische Situation an und bieten Ihnen am Samstag, den 4. Dezember 2021 ab 9:00 Uhr neben einem digitalen Informationsvortrag durch die Schulleitung auch zahlreiche Angebote in unterschiedlichster Form auf unserer Homepage an. Für Ihre Kinder bieten wir verschiedene Workshops an, die sie zuhause ebenfalls durchführen können.

Zusätzlich haben wir und für Ihre Kinder den “Tag der Viertklässler in der Tüte” überlegt (siehe rechte Spalte).

An jenem Samstag, den 4. Dezember besteht zusätzlich zum obigen Angebot im Zeitraum von 9:00 – 12:00 Uhr die Möglichkeit einer Telefonberatung. Bitte melden Sie sich einfach unter 06851/801 6500.

Wir stehen Ihnen natürlich auch in den darauffolgenden Tagen für Beratungsgespräche zur Verfügung und, nach vorheriger Absprache und unter Beachtung des dann gültigen Musterhygieneplans, sind auch persönliche Besuche bei uns an der Schule möglich.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und die Gespräche mit Ihnen!

Viele Grüße vom Schaumberg
Die Schulleitung der Gemeinschaftsschule Schaumberg

Liebe Viertklässlerin, lieber Viertklässler,

wir haben uns überlegt, wie wir dir zumindest einen Teil dessen ermöglichen können, was du an deinem „Tag der Viertklässler“ bei uns erlebt hättest.

Daraus entstanden ist „Der Tag der Viertklässler in der Tüte“ – lass dich überraschen! Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Du fragst dich, wie du deine „Tüte“ bekommen kannst?

Nichts leichter als das! Wir haben uns mehrere Möglichkeiten überlegt. Zeit hast du dazu bis zum 17. Dezember 2021!

Schreib uns eine Mail mit deinem Namen und deiner Adresse anmitmachen@gems-schaumberg.de“ und wir schicken sie dir zu.

Ruf uns an unter 06851 – 801 6500, sag uns deine Adresse und wir…

richtig – wir schicken sie dir zu.

Oder du vereinbarst einfach einen Termin und holst sie selbst bei uns ab!

Wir hoffen, du freust dich über unsere Überraschung und die Mitmachangebote!

Sehr gerne würden wir dich im nächsten Jahr an der GemS Schaumberg in der Klasse 5 persönlich kennen lernen!

Wir sehen uns…
Deine Lehrer der GemS Schaumberg

Erich-Kästner-Lesung

Am Dienstag, den 30. November 2021 fand für die Zehntklässler – unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln – ein Vortrag von Erich-Kästner-Gedichten durch die Schauspieler Gerrit Bernstein und Reinhold Rolser vom Theater „Überzwerg“, dem größten professionellen Jugendtheater im Saarland, statt, das gemeinsam mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) diese Veranstaltung anbietet. Präsentiert wurde ein gut einstündiger Querschnitt durch die Lyrik von Erich Kästner vor dem Hintergrund des Lehrplans der Klasse 10.

Kästner (1899-1974), der zu den bekanntesten deutschen Autoren von Kinderbüchern, wie z. B. „Emil und die Detektive“ oder „Das doppelte Lottchen“, zählt, verfasste auch viele zeitkritische Gedichte.

Bei der Rezitation wurden die Schüler*innen selbst aktiv, indem sie durch Vorlesen von auf Karteikärtchen geschriebenen Kästner-Zitaten, die auf den Sitzplätzen lagen, Impulse gaben. Die Schauspieler nahmen diese Anregungen auf und trugen dann dazu passende Gedichte, wie etwa „Die Entwicklung der Menschheit“ oder „Ein Hund hält Reden“, vor. Außerdem nannten sie sich im Wechsel Stichworte aus den Gedichten, unter Auslassung des Endes, und die Schüler*innen sollten daraus die Handlung erschließen. Danach wurde das vollständige Gedicht vorgelesen.

Die jungen Zuhörer*innen zeigten sich sichtlich interessiert an dieser einmal etwas anderen Art der Begegnung mit dem Thema „Lyrik“. (me)