Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Chat der Welten – Germany meets Kenia

Chat der Welten – Germany meets Kenia

“Die Herzlichkeit der kenianischen SchülerInnen hat mich beeindruckt!” (Raphael Burkhardt, Schüler der Klasse 10a).

Am Montag, den 23.06.22 war es endlich soweit. Im Rahmen des Chats der Welten fand heute der erste Live-Videochat zwischen dem Englisch 10er A-Kurs von Frau Koppenburg und der kenianischen Mihango Primary School im afrikanischen Kenia statt. Per Zoomkonferenz begrüßten uns die SchülerInnen aus Kenia und zeigten uns ihr Klassenzimmer, das Schulessen, ihr Schulgebäude, uvm. Das Projekt ist aus einer Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen Englisch und GW entstanden.

Beide Schülergruppen stellten sich während der Videokonferenz gegenseitig Fragen auf Englisch. Dabei stellte sich schnell heraus, dass im kenianischen Klassenzimmer 75 SchülerInnen unterschiedlicher Altersklassen beschult werden und sie nach der Schule völlig andere Dinge machen, als das unsere SchülerInnen so tun. Im Vordergrund stand hier somit ein Perspektivwechsel, der sichtlich gelungen ist. Dieser Meinung ist auch Raphael Burkhardt: “Ich war total erstaunt wie herzlich die kenianischen SchülerInnen waren. Hätten wir ein solches Gespräch mit einer Schule in Deutschland geführt, wären wir womöglich nicht so herzlich begrüßt worden.” Auch Leon Di Franco stellte beeindruckt fest: “Ich ging davon aus, dass die SchülerInnen nach der Schule wie wir Spaß haben und ihre Zeit mit Spielen oder Hobbys verbringen. Stattdessen meinte das junge Mädchen zu mir, dass sie nach dem langen Fußmarsch nach Hause den restlichen Tag ihrer Mutter im Haushalt helfe. Von da an habe ich realisiert, wie einfach ich es in meinem Leben habe verglichen mit dem Leben dieses jungen Mädchens.”

Ein großer Dank geht dabei an Wynnie Mbyndio von der Fairtrade-Initiative Saarbrücken, die den Chat initiiert hat und in Kenia vor Ort war. Beim ersten Termin vor circa 2 Monaten war sie noch bei uns im Klassenzimmer anwesend. Wie praktisch, dass sie gerade durch Kenia reist und sich nun von der Partnerschule aus zuschalten konnte.

Danke für diesen so unglaublich tollen Chat heute! Grüße nach Kenia.

Vorbereitung des Chats der Welten

Die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley nimmt seit diesem Halbjahr am Chat der Welten teil und steht seither in engem Kontakt mit einer Partnerschule in Kenia.

Der Chat der Welten, kurz CdW, kombiniert Globales Lernen mit digitalen Medien. Nach dem Motto „miteinander statt übereinander reden“ tauschen sich beim Chat der Welten Schulklassen in Deutschland mittels onlinebasierter Kommunikation mit Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika aus und entwickeln so ein Verständnis für ihre Rolle in einer globalisierten Welt.

Letzten Freitag fand dabei das erste Treffen an unserer Schule statt, bei dem unsere SchülerInnen auf die erste Videokonferenz mit der Muhigo primary school vorbereitet wurden. Nachdem die Lehrkraft Nina Koppenburg die Klasse 10a in den vorherigen Stunden bereits in das Thema einführte, fand sie beim Projekt selbst Unterstützung von Wynnie Mbyndio von der Fairtrade-Initiative Saarbrücken, welche den Kontakt zu der Partnerschule hergestellte. Wynnie Mbyndio berichtete mit Herzblut von ihren eigenen Erfahrungen, zeigte interessante Bilder im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation und erklärte der Klasse das kenianische Schulsystem. Ebenfalls brachte sie einige interessante Kulturgüter mit, so bspw. Strandschuhe, die aus Autoreifen hergestellt wurden. Auch zum Thema Fairtrade und Nachhaltigkeit wurde sich ausgetauscht. Gerade weil unserer Schule das Thema sehr am Herzen liegt, war es toll zu sehen, welche Projekte an kenianischen Schulen bereits mit Fairtrade-Geldern finanziert werden konnten. Alles in allem ein voller Erfolg! Die SchülerInnen freuen sich schon sehr auf das erste virtuelle Treffen in einigen Wochen, bei dem sie sich dann mit den kenianischen SchülerInnen austauschen können.

Six-days-Challenge an der GemS Schaumberg

Wollt ihr euch einer Herausforderung stellen und für sechs Tage mal etwas verändern?
Beweist euch, dass ihr es schafft… dann macht mit, tragt euch bei einer oder gerne bei mehreren Listen (in der Aula) ein!

Wählen könnt ihr zwischen weniger Fleisch, vegetarischer oder veganer Ernährung, vegane und tierversuchsfreie Kosmetik, mehr Zeit im echten Leben und weniger Zeit am Handy, sportliche Übungen und plastikfreie Tage, mehr Zeit in der Natur, keine Süßigkeiten etc.

Gerne dürft ihr auch eure Familien, Freunde oder LehrerInnen motivieren mitzumachen.
Hasan Aljomaa hat zur Vorstellung der Challenges ein Video für euch erstellt. Schaut doch mal rein!

Der Englisch Kurs 10E-A von Frau Esnaaschari-Groß freut sich über jede Teilnahme

Vorlesewettbewerb Englisch

Vorlesewettbewerb Englisch Klassenstufe 7
(7 Year Reading Competition)

“Ready, steady, READ!” und los ging es am Dienstag, den 30.11.2021, mit unserem ersten Vorlesewettbewerb im Fach Englisch an der GemS Schaumberg Theley.

Was gibt es besseres als bei diesem Wetter zu lesen?”, das dachten sich vermutlich auch unsere sieben Klassensieger*innen der Jahrgangsstufe 7.

Der diesjährige Vorlesewettbewerb 2021/22 verfolgte das Ziel, die Schüler*innen der Klassenstufe 7 besonders in den Kompetenzen Leseverstehen, Aussprache und Intonation zu fordern und zu stärken.

Zunächst wurden in den Klassen die besten Vorleser*innen ermittelt, die ihre Klasse dann im Finale, im schulischen Mehrzweckraum, vertreten durften. Neben der gut gelaunten Jury (Bärbel Schmitt, Andrea Schwaferts und Roja Esnaaschari-Groß) und einer kleinen mitfiebernden Fangruppe, die für mentale Unterstützung der Teilnehmer*innen stand, wurden dank Nicki Knapp auch alle Schüler*innen der jeweiligen Klassen digital zugeschaltet, um live dabei sein zu dürfen. Auch wenn am Ende die ersten drei Teilnehmer*innen zu den Schulsieger*innen gekürt wurden, so gab es tolle Preise für alle motivierten Teilnehmer*innen, die am Finale teilgenommen haben.

Am Ende gewannen Jana G. (7c), Lea D. (7a), Sandro K. (7a), Samuel M. (7c), Linas S. (7s), Maximilian F. (7s), Fabian S. (7b).

Die Gewinner*innen wurden mit einer Urkunde und tollen Sach-und Buchpreisen ausgezeichnet. Ganz im Sinne unserer Sportschule, gab es großzügige Gutscheine gestiftet vom Schaumbergbad Tholey und der Schaumbergalm und einen Buchpreis von Buch Klein in St. Wendel.

Die Organisatorin Roja Esnaaschari-Groß bedankt sich recht herzlich bei der Buchhandlung Klein in St. Wendel, der Schaumbergalm Tholey und dem Schaumbergbad Tholey für die wirklich sehr ansprechenden, gestifteten Preise, die den stolzen Schüler*innen eine Riesenfreude bereitet haben.  

Vorlesewettbewerb in Englisch

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Schuljahr findet der Vorlesewettbewerb Englisch
am Dienstag, den 30.11.2021 (4. – 6. Stunde) statt.

Am Vorentscheid hierfür können alle interessierten Schüler*innen der
Klassenstufe 7 teilnehmen. Die Vorentscheide finden in den jeweiligen Klassen nach
Rücksprache mit eurem Englischlehrer/eurer Klassenlehrerin statt.

Die Klassensieger treten gegeneinander im Finale an und werden von einer Jury bewertet.
Alle Finalteilnehmer erhalten eine Urkunde und Überraschungspräsente.

Mitmachen lohnt sich!

Die Finalteilnehmer, ihre Ersatzmänner und -frauen und Fans
müssen bis zum 19.11.2021 bei Frau Esnaaschari-Groß gemeldet sein.

GemS Schaumberg Theley for Future

Sich für die gute Sache stark zu machen und die Initiative der “Fridays for Future” auch direkt vor Ort zu unterstützen, das hatten sich die Schülerinnen und Schüler des Englisch A-Kurses von Frau Roja Esnaaschari-Groß an der GemS Schaumberg zum Ziel gesetzt. Im Rahmen des Fachunterrichts haben sich die Zehntklässler in den vergangenen Wochen überlegt, wie sie die gesamte Schulgemeinschaft auch im Unterrichtsalltag besser für die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit sensibilisieren können, um so ihren ganz persönlichen Beitrag zur Unterstützung der Freitagsdemonstrationen in den Großstädten zu leisten. Inspiriert durch den unermüdlichen Einsatz der Klimaaktivistin Greta Thunberg wollte man ihren Protest symbolisch unterstützen und damit zeigen, dass der Klimaschutz und die Förderung einer nachhaltigeren Lebensweise uns alle angeht ‒ auch die Schulgemeinschaft der GemS Schaumberg Theley.

Eigenständig haben sich die Schülerinnen und Schüler daraufhin unterschiedliche ökologische Problemfelder wie z. B. die Gefahren durch Plastikmüll in den Weltmeeren, die Tierhaltungsbedingungen in Massentierhaltung, die Folgen des Klimawandels sowie die irreversible Zerstörung empfindlicher Ökosysteme und Lebensräume wie den Regenwald oder die Polarkappen erschlossen. Die Ergebnisse ihrer intensiven Projektrecherchen wurden schlussendlich in unterschiedlichen kreativen Produkten umgesetzt und sind dank der Unterstützung der Schulleitung nun auch öffentlich zugänglich. Unter dem Slogan “GemS Schaumberg for Future” zieren die Ergebnisse der Projektarbeit nun die Wand in der Aula der Schule, welche man eigens zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt hat. So können nun neben den Mitgliedern der Schulgemeinschaft auch z. B. Eltern und andere Besucher quasi im Vorbeigehen hilfreiche Informationen zum Thema Klimaschutz erlangen und Tipps zur Umsetzung eines nachhaltigeren Lebensstils im eigenen Alltag mitnehmen. Die Umsetzung dieses Projekts im Rahmen des Fachunterrichts beweist eindrucksvoll, dass es beim Einsatz junger Menschen für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit eben doch um mehr geht als ums “Schuleschwänzen”, wie es den schulischen Klimaaktivisten im öffentlichen Diskurs schon vielfach unterstellt wurde. Viele Mädchen und Jungen haben sich sogar über ihre regelmäßige Unterrichtsverpflichtung hinaus im Rahmen des Projekts engagiert und ihre Freizeit in dessen Umsetzung investiert. Mithilfe der Kunstlehrerin Christa Schmit konnte so auch die künstlerische Gestaltung eines übergroßen Abbildes unseres Planeten realisiert werden, welches das Zentrum der Ausstellung bildet. Die Idee dahinter: Wir haben nur diesen einen Planeten und den gilt es dringend zu schützen! Getreu dem saarländischen Slogan “Großes entsteht immer im Kleinen” hoffen wir so, an der GemS Schaumberg Theley zumindest einen kleinen Beitrag zur Rettung unser aller Lebensgrundlage zu leisten und unsere Schülerinnen und Schüler, unsere Kolleginnen und Kollegen sowie unsere Eltern und Erziehungsberechtigte zu einer respektvollen Haltung und einem achtsamen Handeln gegenüber unser aller Umwelt zu sensibilisieren. “Du kannst etwas verändern ‒ jeden Tag und zu jeder Zeit” (Dr. Jane Goodall).

ProfIL – Projekt für individuelle Lernbegleitung

Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley ist ProfIL-Schule

ProfIL ist ein Projekt des Ministeriums für Bildung und Kultur und wird in enger Kooperation mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien umgesetzt. ProfIL steht für Projekt für Individuelle Lernbegleitung.

Die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley nimmt mit den Fächern Mathematik, Englisch und Digitale Bildung/Medienerziehung an ProfIL teil.

Eines der wichtigsten pädagogischen Ziele ist das Zurverfügungstellen von individuell-sinnvollen Impulsen, die unsere Schülerinnen und Schüler verarbeiten und umsetzten können. Es ist Teil moderner Pädagogik traditionelle Lernumgebungen aufzubrechen und sie auf einzelne Schüler bzw. Schülergruppen zuzuschneiden. Diese Möglichkeit bietet uns das digital basierte Projekt ProfIL.

Die Gemeinschaftsschule Schaumberg möchte als digitale ProfIL-Schule:

-ihre Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernprozess differenziert begleiten (digital und analog),

– ihre Lehrkräfte in den ProfIL-Fächern zusätzlich professionalisieren,

– in den ProfIL-Netzwerken Mathematik, Englisch und Digitale Medien kompetenzorientierte Aufgaben und Unterrichtseinheiten entwickeln und allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen und

– die Aspekte „Diagnose und Förderplanung“, „Individualisierung und Kooperation“, „Schülerzentrierung und Aktivierung“ sowie „Feedback-Kultur und Leistungsverständigung“ aufgreifen, weiterentwickeln und im Unterricht anwenden.

Ansprechpartner für das Projekt ProfIL an der Gemeinschaftsschule Schaumberg sind:
Herr Bambach
Frau Esnaaschari Groß
Herr Heinz

Projekt für individuelle Lernbegleitung (ProfIL)

Die GemS Schaumberg Theley wird an dem vom Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur langfristig konzipierten „Projekt für individuelle Lernbegleitung an Gemeinschaftsschulen“ (kurz: ProfIL) teilnehmen.

Dessen Ziel besteht darin, alle Schülerinnen und Schüler individuell, ihrem Lernstand, ihren Begabungen und ihren Interessen entsprechend, durch einen schüleraktivierenden Unterricht zu begleiten und zu fördern. Die Lehrkräfte der partizipierenden Schulen werden bei der dauerhaften Umsetzung durch Fortbildungen und Beratung unterstützt. Sie erarbeiten in landesweiten fachlichen Netzwerken, aber auch in Fachunterrichtsgruppen an ihrer jeweiligen Schule spezielle individuelle Aufgabenstellungen und Unterrichtseinheiten, welche in der Folgezeit ständig auf ihre Angemessenheit hin überprüft werden. Aus den Bereichen „Deutsch“, „Mathematik“, „Fremdsprachen“, „Naturwissenschaften“ und „Gesellschaftswissenschaften“ sind bis zu zwei Fächer auswählbar. Weiterhin können die Schulen sich zur Ergänzung der Unterrichtsentwicklung für die Zusatzmodule „Medienbildung und Einsatz digitaler Medien im Unterricht“, „interkulturelle Bildung“ und „Förderung potentiell leistungsstarker Schülerinnen und Schüler“ entscheiden. (me)

Short talk – Last week’s main event im Englischunterricht

Im derzeitigen Englischunterricht des 10A-Kurses von Herrn Michael Schu findet das sogenannte „Last week´s main event“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die wichtigsten aktuellen Nachrichten aus Politik, Gesellschaft, Sport Wissenschaft und Unterhaltung jeweils zu Beginn oder Ende der Stunde ca. 5 bis 10 Minuten lang in englischer Sprache mündlich präsentieren. Damit werden mehrere Ziele verfolgt: Die Schülerinnen und Schüler sollen sich kritisch mit Themen und ihren Quellen, besonders im Hinblick auf die heutige Zeit mit ihren „Fake News“ und „alternativen Fakten“, auseinandersetzen und sich für das Weltgeschehen interessieren. Darüber hinaus werden die Allgemeinbildung gefördert, die englische Sprache angewandt, der Wortschatz erweitert sowie die Neugier auf Nachrichten geweckt. (me)