Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Biologo-Wettbewerb 2022

Biologo-Wettbewerb 2022

Am Donnerstag, den 28.11.2022, fand in der Aula des Gymnasiums am Krebsberg Neunkirchen die diesjährige BioLogo-Feierstunde statt. Insgesamt nahmen über 6000 SchülerInnen der Klassenstufen 6 bis 10 von Gemeinschaftsschulen und Gymnasien des Saarlandes teil.

An diesem Abend wurden die erfolgreichsten TeilnehmerInnen für ihre herausragenden Leistungen geehrt.
Von der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley belegte Anna-Lena Aatz (Kl. 9a) den hervorragenden 10. Platz im Anforderungsniveau 3 und ließ mehr als 1200 andere SchülerInnen hinter sich.
Im Anforderungsbereich 4, dem höchsten des BioLogo Wettbewerbs nahm Anne Felten aus der Klasse 10b teil. Sie belegte den 9. Platz und lies ebenfalls mehr als 500 SchülerInnen hinter sich.

Neben den beiden Schülerinnen wurde auch die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley ausgezeichnet. Wir erhielten zum ersten Mal den Sonderpreis der Schulen für die meisten TeilnehmerInnen am BioLogo Wettbewerb mit einer Teilnehmerquote von 87,7 %.

Neben Anna-Lena und Anne wurde die GemS Schaumberg Theley durch Susanne Bleimehl als Schulleitungsmitglied und Christian Eiden als Biologie-Fachschaftsvorsitzenden vertreten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen KollegInnen der naturwissenschaftlichen Fächer der GemS Schaumberg Theley bedanken, die bei der Durchführung und der Korrektur der BioLogo Tests in der ersten Runde geholfen haben.

Skibasar geplant

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie im Elternabend am 24.11.2022 angekündigt, plant die Schule einen Skibasar zum Verkauf von Skiausrüstung wie Kleidung, Ski, Skischuhe, Stöcke, Helme usw. zu veranstalten. Hierfür fragen wir vorab den Bedarf ab.

Termin: Donnerstag, 15.12.2022, ab 18.00 Uhr stattfinden.

Mit untenstehendem Dokument können Sie sich bei Frau Schikotanz zum Verkauf anmelden.

I´m a scientist

Am 22.11.2022 nahm die Klasse 10a der Gemeinschaftsschule Theley an einem Livechat mit Wissenschaftlern zum Thema Künstliche Intelligenz teil.

 I’m a Scientist, Get me out of here! ist ein Onlineangebot, das SchülerInnen den direkten Austausch mit WissenschaftlerInnen ermöglicht. In schriftlichen, halbstündigen Live-Chats tauschen sich SchülerInnen mit WissenschaftlerInnen aus und lernen dabei deren Arbeitsalltag und aktuelle Forschung kennen. In jeder Themenrunde dürfen die SchülerInnen über ihre/n FavoritIn abstimmen.

Der/die WissenschaftlerIn mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld von 500 Euro, das in ein eigenes Projekt der Wissenschaftskommunikation investiert wird.

Die Teilnahme ist kostenlos und findet online im nicht öffentlichen, geschützten Raum statt, der von geschulten ModeratorInnen betreut wird.

Viele wissenschaftliche Disziplinen und Fächer beschäftigen sich in ihrer Forschung mit Künstlicher Intelligenz, z.B. Informatik, Robotik, Ingenieurwissenschaften, Biologie, Sozialwissenschaften, Medizin, Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Philosophie etc.. Aus diesem Grund standen auch WissenschaftlerInnen aus fünf verschiedenen Disziplinen den SchülerInnen Rede und Antwort und ermöglichten Einblicke in die vielfältigen Einsatzbereiche der KI.

Das Fazit der betreuenden Lehrerin Frau Bleimehl, lautete: „Man kann nicht vorhersehen, wie sich die SchülerInnen einbringen, aber es entwickelt sich eine unglaublich tolle Eigendynamik.“

Franz-Rudolf Weber spendet 500,- € an die Gemeinschaftsschule Schaumburg Theley

Die Gemeinschaftsschule Theley freut sich über die Spende ihres ehemaligen Lehrers Franz-Rudolf (Rudi) Weber.

Das Geld kam über den Verkauf seines Buches die „Libellen des Saarlandes“ (erschienen 2021 im Geistkirch-Verlag) zusammen. Für den Autor war von Anfang an klar, dass die Verkaufserlöse gespendet werden. Und so kommt neben dem Nabu Saarland, der für Natur- und Artenschutzprojekte 2500,- € erhalten hat, die Gemeinschaftsschule Theley zum Zuge, die das Geld (500,- €) für Mint-Projekte verwenden will. In diesem Zusammenhang sei auch darauf hingewiesen, dass Rudi Weber für die Bienen AG rund 1000,- € zur Verfügung gestellt hat, die der noch während seiner aktiven Zeit mit seinen AGs bei Wettbewerben gewonnen hat.

Gemeinschaftsschule Schaumberg wieder als „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ ausgezeichnet

Saarbrücken, 21. November 2022. 18 Schulen aus dem Saarland wurden heute von Abteilungsleiterin Nicole Cayrol (Bildungsministerium) und Harald Fisch, Geschäftsführer und Vorstand von “MINT Zukunft schaffen!” als „MINT-freundliche Schule“ und/oder als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Darunter auch wieder die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley.

In einer Feierstunde am Ministerium für Bildung und Kultur wurde die Gemeinschaftsschule Schaumberg wiederholt für Ihre Anstrengungen im Bereich MINT und Digitalität geehrt. 

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ im Saarland steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Streichert-Clivot und der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Digitales und Verkehr Dr. Volker Wissing.

​​Harald Fisch, Geschäftsführer und Vorstand der Nationalen Initiative “MINT Zukunft schaffen!”: “Wir ehren im Saarland Schulen, die sich erfolgreich als MINT-freundliche oder Digitale Schule beworben haben. Besonders freut es mich, dass sich unter den zu ehrenden Schulen einige befinden, die erneut ausgezeichnet werden. Zeigt dies doch, dass das intensive Engagement für den MINT-Bereich für die Schulen viele Vorteile bringt. Häufig genannte Vorteile sind: Engagierte Schülerinnen und Schüler entscheiden sich für eine ausgezeichnete Schule; Firmen aus der unmittelbaren Umgebung lassen sich leichter für eine Kooperation gewinnen; die gesamte Schule befindet sich auf einem zukunftsorientierten Entwicklungspfad. Generell gilt: Die Bewerbungen waren auch dieses Jahr qualitativ wieder auf einem hohen Niveau. Es kann somit mit Fug und Recht gesagt werden: Einen hervorragenden Job haben Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und last but not least die Schulleitungen, die das Engagement aktiv unterstützen, auch dieses Jahr gemacht. Herzlichen Glückwunsch.”

In den letzten Jahren haben Schulen sich stärker für die Chancen der digitalen Bildung geöffnet. Angetrieben durch den Koordinator für digitale Aufgaben, Oliver Knob, ist es an der Gemeinschaftsschule Schaumberg allerdings schon Tradition die digitale Entwicklung voranzutreiben.

„Wir nutzen Digitalität dort, wo es sinnvoll ist und dort wo unsere Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen einen konkreten Mehrwert haben. Deswegen nutzen wir ein Digitales Klassenbuch, deswegen haben alle Lehrkräfte schon seit 5 Jahren ein Dienst-Tablet, das in Kombination mit den Apple TVs, die es in jedem Raum unserer Schule gibt, die Voraussetzung für einen adäquaten und pädagogisch sinnvolles digital-gestützten Unterricht darstellt.“ so Schulleiter Henning Heinz über die digitale Grundausstattung der Schule.

Dies sind allerdings nur die Basics. Die digitale Entwicklung wird von der gesamten Schulentwicklung auch weiterbetrieben. Teil dieser weiteren Entwicklung ist der neueingerichtete Maker-Space, mit 25 modernen digitalen Arbeitsplätzen, einem Ton- und Filmstudio, einem Bereich für Virtual Reality und Augmented Feedback Anwendungen und vieles mehr.

Aber auch im Bereich MINT entwickelt sich die Gemeinschaftsschule Schaumberg stetig weiter. Die Schule hat eine Photovoltaikanlage, die nicht nur Strom liefert, sondern mit der auch aktiv gearbeitet wird. Das Bienenprojekt mit 12 Bienenvölkern, das vom Koordinator für besondere Aufgaben Nicki Knapp, Fachkoordinatorin Julia Bauer und Hausmeister Alexander Weber ins Leben gerufen und betreut wird ist durch den Bienen AG und die Herstellung von eigenem Honig Teil des Schullebens, genauso wie der Schulgarten und das „Schulwäldchen“.

Als NanoBioLab Science School kooperiert die Schule mit der Universität des Saarlandes in den Fachbereichen, Chemie, Biologie und Physik.

Das MINT-Profil beschränkt sich allerdings nicht nur auf das MINT-Curriculum, Kooperationen und schuleigene Projekte, sondern auch auf Wettbewerbe in diesem Bereich. So nahmen in den letzten Schuljahren über 90% aller Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Wettbewerb BioLogo teil und belegten regelmäßig Plätze unter den besten 20 Schülerinnen und Schülern im Saarland. Die Ansprechpartner an der Schule im Arbeitsbereich MINT sind Christian Eiden und Marc Bambach.

Schulleiter Henning Heinz zieht ein positives Fazit und schaut genauso positiv in die Zukunft: „Die Schulgemeinschaft freut sich sehr über die Rezertifizierung und sieht es als Bestätigung ihrer Arbeit in diesen beiden zukunftsweisenden Arbeitsbereichen. Wir werden auch in Zukunft alles dafür tun die beiden Bereiche an unserer Schule weiterzuentwickeln und unsere Schülerinnen und Schüler hier bestmöglich auf die zukünftigen Veränderungen im persönlichen genauso wie im beruflichen Leben vorzubereiten.“

Modellprojekt mit großem Erfolg an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Vor zwei Jahren begann das Modellprojekt “MUT-multiprofessionelle Teams” an der GemS Schaumberg Theley zur Verbesserung der multiprofessionellen Vernetzung innerhalb der Schule, sowie dem Kontakt zu externen Partnerinnen und Partnern wie z.B. der Kinder- und Jugendhilfe.

Seitdem ist einiges passiert: Nach ersten Umfragen im Kollegium wurden Bedarfe und Ressourcen geklärt, interne Kooperationsstrukturen neu strukturiert, die Schulzeitung “Schaumberger Kurier” für mehr Transparenz in der Schulentwicklung zu einem festen Bestandteil der Kommunikation gemacht, interne Pädagogische Tage, Gruppendiskussionen mit Schülerinnen und Schülern, der “Runde Tisch” zur Einzelfallberatung mit dem Kollegium, dem Schulpsychologischen Dienst und externen Gästen eingeführt.

© MBK

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot traf sich vor Ort mit den Projektverantwortlichen Victoria Hemsing und Susanne Bleimehl, um in offenen Gesprächen über den Verlauf und die Ergebnisse, sowie den Ausblick und Wünsche nach Ende des Projektes zu sprechen.

Vielen Dank an die großartigen Teams der Schule und allen weiteren Gästen, die mit viel Herzblut dieses Modellprojekt tragen.

© MBK

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2022 hat die Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley besucht um sich einen Eindruck vom nun fast abgeschlossenen Projekt „Multiprofessionelle Unterstützungsteams“ zu machen. Begleitet wurde sie durch Abteilungsleiterin Nicole Cayrol, Referatsleiterin Stefanie Forster und Kollege Lars Bieringer, der das Projekt auf Seiten des MBK intensiv begleitet hat.

Statt eines langen Programms hat die Schule auf Wunsch der Ministerin ein ganz normales Treffen im neuen „Unterstützungsteam“ durchgeführt, dem Frau Streichert-Clivot aufmerksam zugehört und sich durch Fragen und Anmerkungen eingebracht hat. „Die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sind vielfältig und höchst individuell. Welche Unterstützung, welche Förderung, welcher Halt und Rat nötig sind, um bestmögliche Entwicklungschancen zu geben – das ist so unterschiedlich, wie wir als Menschen eben sind. Deshalb ist es wichtig, dass Angehörige der verschiedenen Berufsgruppen in multiprofessionellen Unterstützungsteams eng abgestimmt und auf Augenhöhe miteinander arbeiten“ so Streichert-Clivot.

Im Unterstützungsteam der Schule treffen sich regelmäßig die Arbeitsgruppen, die sich in der Schule mit dem Sozialcurriculum, Multiprofessioneller Zusammenarbeit und Krisenintervention beschäftigen.

Das Projekt „Multiprofessionelle Unterstützungsteams“ ist eine Kooperation des Ministeriums für Bildung und Kultur, des Landkreises Sankt Wendel und der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley. Von November 2020 bis November 2022 wurde im Projekt erforscht wie sich an Schulen Multiprofessionelle Zusammenarbeit verstärken lässt.

Durch den Aufbau neuer Strukturen, das Vorstellen und Einbinden interner und externer Professionen und die inhaltliche Arbeit im Kollegium selbst hat sich die Multiprofessionelle Zusammenarbeit an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley merklich verbessert. Das zeigen auch die Ergebnisse einer Abschlussbefragung im Kollegium.

© MBK

Schulleiter Henning Heinz ist sehr froh, mit den Ergebnissen des zweijährigen Projekts.

Wir danken Frau Streichert-Clivot und Ihren Mitarbeitenden für den sehr wertschätzenden Besuch und den intensiven Austausch auch nach dem offiziellen Termin.

© MBK

Vorlesewettbewerb Englisch 2022

Am 16.11.22 fand der zweite Vorlesewettbewerb Englisch der Klassenstufe 7 statt, welcher von Frau Esnaaschari-Groß organisiert wurde. Neben ihr selbst saßen Frau Bartnicki-Lauck und Frau Koppenburg in der Jury. Es wurden sowohl ein bekannter Text, als auch ein unbekannter Text vorgelesen und in den Kategorien Lesetechnik und Interpretation bewertet.

Die ersten drei Plätze wurden vergeben an
Lea-Sophie K. (1. Platz, Klasse 7c),
Maja R. (2. Platz, Klasse 7c) und
Jolina Z. (3. Platz, Klasse 7s).

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und allen TeilnehmerInnen zu ihren tollen Leistungen
und danken dem Schaumberg Bad Tholey für die großzügigen Preise!

Der Chat der Welten mit Kenia geht in die zweite Runde

Am Freitag, den 11.11.22 war es endlich wieder soweit: Im Rahmen des Chats der Welten fand ein weitererLive-Videochat zwischen den Englisch 10er Kursen und einer kenianischen Schule statt. Diesmal handelte es sich hingegen nicht mehr um eine Primary School (Grundschule), sondern um eine weiterführende Schule, die Kyandili Secondary School-Machakos. Per Zoomkonferenz begrüßten uns die SchülerInnen aus Kenia und erklärten uns ihren Tagesablauf, der sich doch stark von dem unserer SchülerInnen unterscheidet. So stehen dort täglich 10-11 Stunden auf dem Programm und die Mehrheit der SchülerInnen verbringt den ganzen Tag in der Schule. Der Morgen beginnt dabei meist mit einer gemeinsamen Putzaktion im Klassenzimmer.  

Und wenngleich dies doch sehr nach Disziplin klingen mag, wirkten alle SchülerInnen sehr glücklich und betonten wie dankbar sie seien, in die Schule gehen zu dürfen. Leon Gergen, Schüler der Klasse 10c, überraschte die Dauer des Schultages sehr, endet ihr Schultag doch meist bereits um 13 Uhr. Jana Reiter, Schülerin der Klasse 10c empfand es zudem als interessant, dass es unter den SchülerInnen je nach Position in der Schule verschiedene Schuluniformen gibt, zumal es bei ihnen selbst doch selbstverständlich sei, anziehen zu dürfen was sie möchten.  

Nach einem allgemeinen Kennenlernen wurde der Chat schließlich tiefgründiger, indem ebenfalls Ziele für nachhaltige Entwicklung (die sog. SDGs) besprochen wurden. So konnten unsere SchülerInnen stolz von unserem Nachhaltigkeitsfest oder aber dem FairOmat berichten und stellten fest, dass sauberes Wasser leider noch immer keine Selbstverständlichkeit in Kenia ist – von einem Waschbecken in jedem Klassenzimmer mal ganz zu schweigen. Im Vordergrund stand hier somit abermals ein Perspektivwechsel, der sichtlich gelungen ist.  

Ein großer Dank geht dabei nach wie vor an Wynnie Mbyndio von der Fairtrade-Initiative Saarbrücken, die den Chat initiiert hat und bei uns in der Schule vor Ort war, um stets zwischen beiden Schulen vermitteln und zusätzliche Erklärungen liefern zu können.  

Danke für diesen so unglaublich tollen Chat und die Herzlichkeit, die uns entgegengebracht wurde! Wir freuen uns bereits auf den nächsten Videochat. Grüße nach Kenia. 😊 

Anmeldung und Info zur Sportklasse 2023-24

Informationsveranstaltung Sportklassenkonzept an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Am Donnerstag, den 12.01.23 findet um 18 Uhr Infoveranstaltung für die Eltern und Erziehungsberechtigte der Viertklässler statt. Im Anschluss daran ab 19:30 Uhr informieren wir Sie über unser Sportklassenkonzept der GemS Schaumberg Theley. Während des Vortrages für die Eltern und Erziehungsberechtigte können die sportbegeisterten Viertklässer die einzelnen Stationen des Sportaufnahmetests üben.

Sie können sich auch bereits am Tag der Viertklässer, 03.12.22, über unsere Schule und unser Sportklassenkonzept informieren.

Unser diesjähriger Sporttest (für die Sportklasse 2023-24) findet am 26.01.2023 bei uns in Theley statt. Die Anmeldung läuft über den Landessportverband des Saarlandes (LSVS).

Nachhaltigkeits-AG

Nachhaltigkeits AG von Herrn Eiden Frau Pirron

Was ist Nachhaltigkeit und warum ist das Thema wichtig für dein Leben auf der Erde?

Was sind die SDGs und wie betreffen sie dein Leben?

Was kannst du tun, um unsere Erde jetzt und in Zukunft besser schützen zu können?

Wenn dich diese Fragen interessieren, dann werde Teil von unsrer AG.