Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley begrüßt neue Fünftklässler

Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley begrüßt neue Fünftklässler

Am Dienstag, den 31. August 2021 wurden insgesamt 97 Fünftklässler in vier Klassen der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley aufgenommen.

Wegen der derzeitigen Corona-Lage begrüßte Schulleiter Henning Heinz die in zwei Gruppen eingeteilten Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitpersonen unter strenger Berücksichtigung der Pandemie-Bestimmungen zeitversetzt in der Aula.

Anschließend starteten die neuen Fünftklässler ihre Ankommenswochen, in denen viele Abenteuer- und Naturpädagogik-Aktivitäten angeboten werden, mit dem Ziel, den Übergang und das Ankommen der Neulinge so einfach und schön wie möglich zu gestalten. Zuerst begaben diese sich mit ihren Klassenleitungen zum ersten Kennenlernen und zur Klärung organisatorischer Angelegenheiten in ihre Unterrichtsräume, während ihre Eltern in einem Vortrag über das Ankommen ihrer Kinder an der Gemeinschaftsschule Schaumberg näher informiert wurden und in der Sporthalle bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch hatten.

Die frisch gebackenen Fünftklässler erhielten wie im letzten Jahr, passend zu dem Bienenprojekt der Schule, neben einer Sonnenblume einen persönlichen Gutschein für die „Blumenwiesenchallenge“. Dazu wird Michael Keller, Ansprechpartner für die „Hier blüht´s für Bienen“-Aktion des Landkreises St. Wendel, zeitnah das konkrete Projekt an der Schule vorstellen, mit den Schülerinnen und Schülern eine kleine Fläche als Blumenwiese einsäen und die ausgehändigten Gutscheine in Bienenwiese-Samentütchen umtauschen. Der Samen kann im Garten oder einem Pflanzkübel gesät und die daraus gewachsene Bienenwiese fotografiert werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den schönsten Ergebnissen gewinnen einen Preis.

Bevor der erste Schultag endete, wurden noch Klassenfotos auf dem Schulhof gemacht.

Am Donnerstag, den 02. September fand die traditionelle Baumpflanzaktion statt. Dazu versammelten sich alle Fünftklässler im Schulgarten und zwei von ihnen setzten unter fachkundiger Anleitung des Hausmeisters Alex Weber einen Relinda-Apfelbaum ein. (me)

Impfangebot an der GemS Schaumberg

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

eine hohe Impfquote ist die Grundvoraussetzung, um möglichst schnell und möglichst umfassend zur Normalität zurückzukehren. Daher unterstützen wir das Angebot der Impfzentren und der Ärzte durch zusätzliche, niedrigschwellige mobile Impfangebote in den Gemeinden unserer Region. Ab Montag, 6. September, wollen wir insbesondere auch jüngeren Menschen im Umfeld der Schulen die Möglichkeit zur Impfung bieten.

Um das Impfangebot an der Schule wahrnehmen zu können, ist eine Voranmeldung im Sekretariat notwendig. 12- bis 15-Jährige werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft, bei 16- bis 17-Jährigen ist eine                     unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten notwendig.

Ebenso ist das „Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-lmpfstoff” sowie der „Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-lmpfstoff” ausgefüllt und unterschrieben    mitzubringen. Die Vordrucke gibt es online unter: https://www.rk.ide/DE/Content/lnfekt/lmpfen/Materialien/COVID-19- Aufklaerungsbogen-Tab.html oder ausgedruckt im Sekretariat.

Die Impfungen werden diskret und in Räumen durchgeführt, die auch von außen zugänglich sind. Das Impfangebot richtet sich auch an Eltern, Lehrer und weitere Bürgerinnen und Bürger außerhalb der Schulen. Die Impfungen sind selbstverständlich freiwillig.

Ein Impfangebot an der Gemeinschaftsschule Theley besteht am Mittwoch, 15. September, ab 9 Uhr in der Turnhalle. Anmeldungen bitte bis Dienstag, 14. September, 14 Uhr.

Udo Recktenwald
Landrat des Landkreises St. Wendel

Aktionswoche #jugendtrainiertbewegt (06.-10.09.21)

Die Fachschaft Sport organisiert im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia und Paralympics im eine Aktionswoche. Diese wird in der zweiten Schulwoche vom 06.09.21 bis 10.09.21 stattfinden. Die Teilnahme am Sportprogramm ist freiwillig. Wer nicht am Sportprogramm teilnehmen möchte, nimmt wie gewohnt am Unterricht teil.

Euer Sportlehrerteam

Allianz-Versicherung sponsert Bienenprojekt

Am 20. Juli 2021 fand die wegen der Corona-Pandemie verschobene Scheckübergabe der Allianz-Versicherung für das vor einem Jahr gestartete Bienenprojekt der GemS Schaumberg Theley statt. Thomas Alt und Christoph Schönecker von der gleichnamigen Allianz-Generalvertretung in Theley, die das Bienenvorhaben seit seinem Beginn unterstützt, waren für einen Fototermin zu Gast an der Schule. Dort wurden sie über den aktuellen Stand informiert und überreichten im Rahmen der Aktion „Blauer Adler“ der Allianz-Umweltstiftung dem Imkerteam, bestehend aus den Lehrkräften Julia Bauer und Nicki Knapp sowie dem Hausmeister Alexander Weber, einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Das Geld war bereits von Anfang an zur Verfügung gestellt und für den Kauf der ersten Beuten und von Imkerwerkzeugen verwendet worden. Nun hatten die Imker endlich die Gelegenheit, sich im Namen der Schule persönlich zu bedanken. (me)

Grundschulkinder besuchen unsere Bienen

Am Mittwoch, den 07. Juli 2021 empfingen der Lehrer Nicki Knapp und der Hausmeister Alexander Weber, zwei der drei Mitglieder des Imkerteams der Gemeinschaftsschule, die Klasse 3a der benachbarten Grundschule Theley zusammen mit ihrer Lehrerin Mila Kasperski, um sie im Rahmen der Kooperation beider Schulen über die Bienenthematik zu informieren. Nicki Knapp erklärt: „Seit einem Jahr sind mittlerweile fünf Wirtschafts-Bienenvölker im Innenhof der Gemeinschaftsschule angesiedelt, um diesen in Not geratenen Tieren zu helfen.“

In zwei Themengruppen wurden den je elf Kindern Theorie und Praxis des Themas „Bienen“ nähergebracht. Erläutert wurden die Imkerausrüstung wie Anzug, Handschuhe, Stockmeißel und Smoker sowie die drei Bienenwesen Königin, Drohne, Arbeiterin und deren Entwicklung und Aufgabenverteilung im Stock, ebenso der Wabenbau, wobei Anschauungsmaterial angefasst werden konnte. Darüber hinaus erfuhren die Besucher etwas über die Bedrohung der Tiere durch die Varroamilbe. Sie bekamen einen Einblick in das Arbeiten an einem Bienenvolk mit der Möglichkeit, selbst eine mit Bienen besetzte Brutwabe zu ziehen, und erhielten eine Erklärung zu vielen Fachbegriffen, wie etwa zu Brutraum, – kontrolle und -feld sowie zu Honigraum und Futterkranz. „Wir haben uns sehr gefreut, dass sich die Grundschüler so für das Thema „Bienen“ und die Arbeit eines Imkers begeistern ließen, interessiert Fragen stellten und auch bei der Arbeit am Bienenvolk keine Angst zeigten“, äußert sich Alexander Weber.

Dieses Resümee zur „Bienenschnupperstunde“ spiegelt sich auch in den Meinungen der kleinen Besucher wider. So meint Paulina: „Ich fand es am coolsten, dass wir die Königin gefunden haben.“ Und Lionel stellt fasziniert fest: „Am schönsten fand ich, dass ich selbst die Waben mit den Bienen und dem Honig in der Hand halten durfte!“

Die GemS Schaumberg Theley wird auch weiterhin an ihrem Konzept zum Schutz dieser gefährdeten Insekten festhalten. (me)

Weitere Bilder folgen…

Siegerehrung der Blühwiesen-Challenge

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021 ehrte das Imkerteam der GemS Schaumberg Theley, bestehend aus den Lehrkräften Julia Bauer und Nicki Knapp sowie dem Hausmeister Alexander Weber, folgende Schüler*innen als Sieger des Blühwiesen-Wettbewerbs:

Emma Wagner
Lenny Mutter
Florian Schaadt

Zu Beginn des auslaufenden Schuljahres fand für die damaligen neuen Fünftklässler eine entsprechende Aktion zu den Wildbienen und dem Nutzen von Blühwiesen statt. Dabei durften die Kinder auf einem ausgewählten Areal des Schulgeländes eine solche ansäen und erhielten dazu ein Päckchen Saatgut zum Anlegen zuhause für zwei Quadratmeter inklusive einer Anleitung. Als Abschluss der Challenge konnten die jungen Gärtner*innen an einem Fotowettbewerb teilnehmen, indem sie ein Bild ihrer aktuell in voller Blüte stehenden Ergebnisse einreichten. Die Sieger*innen erhielten einen Gutschein für ein Glas Honig.

Mit diesem Projekt ist es gelungen, das Bewusstsein der Teilnehmer*innen für die Natur und bedrohte Tierarten, insbesondere für die Bienen, zu wecken bzw. zu stärken.

Abschlussfeier 2020-21

Wie schön, dass wir auch unter Corona-Auflagen unseren Abgänger*innen des aktuellen Schuljahres die Bühne präsentieren konnten, die sich verdient und erarbeitet haben.

Den Kern der Veranstaltung bildete traditionsgemäß die Zeugnisvergabe. Umrahmt wurde diese musikalisch von unseren beiden Kolleginnen Julia Bauer und Allegra Bartnicki-Lauck, die uns ganz besondere emotionale Momente bescherten. Die Klassenlehrer*innen ließen in ihren Reden Rückerinnerungen an lustige, interessante und emotionale Begebenheiten der letzten Jahre aufleben.

Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Tag in Erinnerung bleiben wird.

Liebe Abgängerinnen und Abgänger, wir drücken euch die Daumen für das nächste Stück eures Weges. ​💚

GREEN NEW EUROPE: KANN DIE EU DAS KLIMA RETTEN?

Schaffen wir es, Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen? Steigende Meeresspiegel, das Pariser Abkommen, Fridays for Future oder der Wirkungsgrad von Wasserstoff: Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigte sich Ingo Espenschied in seiner DOKULIVE-Produktion, die er den Schüler*innen der Klassen 9b und 10b am 08.07.2021 präsentierte, unterstützt wurde dieses Projekt durch die Europa-Union Saar e.V., EUROPE DIRECT Saarbrücken und die ASKO Europa-Stiftung, denen wir an dieser Stelle sehr herzlich danken möchten.

Mit folgenden Leitfragen versuchte Herr Espenschied den Schüler*innen eine Orientierung zu geben, um sich in der aktuellen Situation besser zurechtzufinden finden zu können:

Wie ist der aktuelle Stand der Wissenschaft? Wer sind die größten Verursacher der Klimaerwärmung? Welche Lösungsansätze sind vielversprechend, und wo sind ihre Vor- und Nachteile? In diesem Zusammenhang liegt ein besonderes Augenmerk auf dem European Green Deal der EU, der Europa 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Erde machen soll. Hat die EU wirklich ein Konzept, das zur Bekämpfung des globalen Klimawandels taugt?

Der Live-Stream erfolgte über die Plattform YouTube, in einer Mischung aus Studiogespräch und eingespielten Erklärvideos. Gleichzeitig konnten die Schüler in einem Live-Chat ihre Fragen an Herrn Espenschied stellen, dieser griff die Fragen auf und beantwortete sie live.

Dies war besonders nützlich, da man bei Unklarheiten insbesondere bei unbekannten Begrifflichkeiten sofort nachhaken konnte. In einer abschließenden Videokonferenz konnten die Schüler*innen weitere Fragen stellen und es entwickelte sich eine rege Diskussion.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die in ihrem digitalen Format die Schüler ansprach, besonders durch die Möglichkeit des Austauschs im Chat und der Videokonferenz.

Auch in den darauffolgenden Unterrichtsstunden zeigten die Schüler ein reges Interesse an der Problematik, so dass wir diese im nächsten Schuljahr bei den schulinternen Projekttagen mit der Thematik „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ noch einmal aufgreifen und vertiefen werden.

Wir danken Herr Espenschied für die vielen interessanten Impulse und die gelungene Veranstaltung!

Unser Wandertag zum Schaumberg

Zusammen sind wir alle im Sonnenschein von der Schule aus Richtung Schaumberg gelaufen. Zwischendurch legten wir eine kleine Pause an der Theelquelle ein. Da haben wir ein wenig gefrühstückt.

Kurz vor dem Ziel haben manche ein kleines Picknick auf Svenjas Decke veranstaltet. Andere wiederum haben sich gemütlich auf die Sinnesbank gesetzt.

Oben auf dem Schaumberg angekommen, gab es dann einiges zu entdecken: Einige von uns haben sich am Münzprägautomaten Münzen geprägt, während der andere Teil die schöne Aussicht auf der Aussichtsplattform genoss. Auch auf dem Spielplatz hatten wir viel Spaß und sind die Hügel dahinter hoch und runter gelaufen. Danach waren manche Schüler ganz schön dreckig. J

Auf dem Turm sind wir dann bis ganz nach oben gegangen und haben die schöne Aussicht bewundert. Im Turm haben wir uns noch die Ausstellung „Gipfeltreffen“ angesehen und haben in einem kurzen Vortrag über den Schaumbergturm zum Beispiel erfahren, dass der Turm bereits der vierte Turm auf dem Schaumberg ist. Der erste wurde aus Freizeit, der zweite aus Patriotismus, der dritte aus Christlichkeit und der vierte aus Freundschaft gebaut.

Nach der Besichtigung des Turms haben wir eine wirklich schöne Zeit im Himmelszelt verbracht. Die Mädels haben getanzt und geturnt und die Jungs haben mit Tennisbällen Fußball gespielt. Auch der leichte Regen hielt uns nicht auf ein leckeres Eis zu vernaschen.

Zum Schluss sind wir dann im Regen zur Schule zurückgegangen und als es dann plötzlich laut donnerte, haben einige von uns ganz schön laut geschrien. Trotzdem war es ein super Tag mit der ganzen Klasse!

Klasse 5a

Comic trifft Corona im BK-Unterricht

Comic-Helden und Corona (End -of-the-year-project)

Die Klasse 9b hat ihre Sicht zur Corona-Pandemie durch Comicfiguren sprechen lassen. Geäußert wurden ihre Probleme, Schwierigkeiten, Sorgen und auch das Gefühl, während der Pandemie vergessen worden zu sein.

Alina Meiser
Sedra Aljomaa
Hasan Aljomaa
Jidam Duna
Leah Weiler
Lilly Scherer
Fabian Strunk