Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

Vorbereitung des Chats der Welten

Vorbereitung des Chats der Welten

Die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley nimmt seit diesem Halbjahr am Chat der Welten teil und steht seither in engem Kontakt mit einer Partnerschule in Kenia.

Der Chat der Welten, kurz CdW, kombiniert Globales Lernen mit digitalen Medien. Nach dem Motto „miteinander statt übereinander reden“ tauschen sich beim Chat der Welten Schulklassen in Deutschland mittels onlinebasierter Kommunikation mit Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika aus und entwickeln so ein Verständnis für ihre Rolle in einer globalisierten Welt.

Letzten Freitag fand dabei das erste Treffen an unserer Schule statt, bei dem unsere SchülerInnen auf die erste Videokonferenz mit der Muhigo primary school vorbereitet wurden. Nachdem die Lehrkraft Nina Koppenburg die Klasse 10a in den vorherigen Stunden bereits in das Thema einführte, fand sie beim Projekt selbst Unterstützung von Wynnie Mbyndio von der Fairtrade-Initiative Saarbrücken, welche den Kontakt zu der Partnerschule hergestellte. Wynnie Mbyndio berichtete mit Herzblut von ihren eigenen Erfahrungen, zeigte interessante Bilder im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation und erklärte der Klasse das kenianische Schulsystem. Ebenfalls brachte sie einige interessante Kulturgüter mit, so bspw. Strandschuhe, die aus Autoreifen hergestellt wurden. Auch zum Thema Fairtrade und Nachhaltigkeit wurde sich ausgetauscht. Gerade weil unserer Schule das Thema sehr am Herzen liegt, war es toll zu sehen, welche Projekte an kenianischen Schulen bereits mit Fairtrade-Geldern finanziert werden konnten. Alles in allem ein voller Erfolg! Die SchülerInnen freuen sich schon sehr auf das erste virtuelle Treffen in einigen Wochen, bei dem sie sich dann mit den kenianischen SchülerInnen austauschen können.

Vorlesewettbewerb der Sechstklässler

Am Dienstag, den 07. Dezember 2021 wurde innerhalb der Klassenstufe 6 der Schulentscheid des alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerbs durchgeführt. Diese Veranstaltung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, an der alljährlich rund 600.000 Schüler*innen aus 7.000 Schulen teilnehmen, kann auf eine mittlerweile 63-jährige Tradition zurückblicken. Sie ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Innerhalb der Parallelklassen wurden dieses Mal ausschließlich Mädchen als beste Leserinnen ermittelt: Lilli Dostert (6a), Hanna Aatz (6b), Lea-Sophie Klein (6c) und Lilly Seibert (6s).

Jeweils zwei von ihnen ausgewählte Mitschüler*innen ihrer Klasse verfolgten den Wettstreit im MakerSpace-Raum der Schule.

Zunächst sollten die vier doch recht aufgeregten Klassensiegerinnen einen geübten Text aus einem Buch ihrer Wahl, das sie kurz vorstellten, lesen. Anschließend wurde es etwas schwieriger, denn es musste ein unbekannter Text vorgetragen werden. Bewertet wurden Lesetechnik, Textverständnis, Interpretation, Sprachgestaltung und Betonung. Die Leseaufgaben meisterten alle Vorleserinnen bravourös, so dass die Sieger-Entscheidung von den beurteilenden Deutschlehrkräften Frau Bantle, Frau Gemmel, Frau Sinnewe und Herrn Schu sowie dem Schulleiter Herrn Heinz nur sehr schwer getroffen werden konnte. Schließlich gewann Lea-Sophie Klein knapp vor ihren Mitstreiterinnen und wird die Schule nun auf Kreisebene in St. Wendel in der zweiten Runde des Wettbewerbs würdig vertreten.

Die Siegerehrung wurde in die einzelnen Sechser-Klassen übertragen und die Gewinnerin Lea-Sophie las nochmals aus ihrem Buch „Nur mal schnell das Lama klauen“ vor.

Alle Teilnehmerinnen erhielten eine Urkunde, ein Buchgeschenk und einen Einkaufsgutschein für die Stadt St. Wendel. (me)

SZ 14.12.21 C5

Abitur im Oberstufenverbund Schaumberg St. Wendel

Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley legen zum ersten Mal ihr Abitur ab.

Die Schüler*innen des ersten Oberstufenjahrgangs der Gemeinschaftsschule Schaumberg, die im Schuljahr 2018/2019 in das „Abenteuer“ Oberstufe gestartet sind, haben im Oberstufenverbund gemeinsam mit den Schüler*innen der Dr. Walter Bruch Schule und der Gemeinschaftsschule St. Wendel ihr Abitur abgelegt.

Der 2018 neu gebildete Oberstufenverbund wird an der Dr. Walter Bruch Schule unterrichtet. Die Schüler*innen der drei Schulen werden gemeinsam beschult und profitieren vom großen Fächerangebot des Oberstufenverbunds.

Der ehemalige Oberstufenleiter und jetzige Schulleiter der Gemeinschaftsschule Schaumberg Henning Heinz ist stolz auf die ersten Abiturientinnen und Abiturienten der Schule. “Für unsere Schüler*innen war das ein langer Weg bis sie endlich ihr Abiturzeugnis in ihren Händen halten konnten und wir als Schulgemeinschaft haben alles versucht, sie so zu fördern und zu fordern, dass sie gut vorbereitet ihre Abiturprüfungen angehen konnten. Ich wünsche unseren Abiturienten und Abiturientinnen alles Gute für ihre private und berufliche Zukunft und hoffe, dass sie sich in ein paar Jahren gerne an ihre Zeit an der Gemeinschaftsschule Schaumberg zurückerinnern.“

An der Gemeinschaftsschule Schaumberg können nun alle Bildungsabschlüsse angeboten werden. Neben den schon immer angebotenen Abschlüssen HSA (Hauptschulabschluss) und MBA (mittlerer Bildungsabschluss) kommt nun das Abitur dazu. Doch damit gibt sich die Schule nicht zufrieden. „Wir versuchen natürlich auch weiterhin unser Angebot mit unseren Kooperationspartnern im Verbund zu vergrößern, um damit so vielen Schüler*innen wie möglich, egal wo deren persönlichen Präferenzen liegen, ein attraktives Angebot machen zu können“, so Heinz zu den weiteren Zielen der Schule im Bereich Oberstufe. Lange ausruhen ist ohnehin nicht möglich, da der nächste Abiturjahrgang schon in den Startlöschern steht und sein 13. und letztes Schuljahr in Angriff genommen hat.

Abiturjahrgang 2021, Schulleiter der Gemeinschaftsschule Schaumberg Henning Heinz, stellv. Schulleiter Lothar Klauck, Gast von der Gemeinschaftsschule St.Wendel

Anmeldephase zur Gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) an der GemS Schaumberg Theley

Gymnasiale Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Im Februar 2021 beginnt die Anmeldephase zur Gymnasialen Oberstufe Saar (GOS) an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley.

In unserem Oberstufenverbund Schaumberg-St. Wendel (Kooperation mit GemS St. Wendel und Dr-Walter-Bruch-Schule St. Wendel) werden unsere SchülerInnen von unseren LehrerInnen und denen des Verbundes in St. Wendel beschult. SchülerInnen aller Schulen und Schulformen bieten wir die Möglichkeit ihr Allgemeinbildendes Abitur (G9) nach 3 Jahren abzulegen.

Die Anmeldephase beginnt am Montag den 01.02.21.

Anmelden können sich SchülerInnen der Gemeinschaftsschule Schaumberg genauso wie SchülerInnen anderer Schulen. Zur Anmeldung bitte das nebenstehende Formular downloaden, ausfüllen und unterschrieben in unserem Sekretariat abgeben.

Für alle Fragen zur Oberstufe oder zur Anmeldung steht Ihnen der Leiter der Abteilung Oberstufe, Herr Henning Heinz, gerne zur Verfügung.

Kontaktinformationen:
Email: h.heinz@gems-schaumberg.de
Telefon: 06851/801-6511 oder 06851/801-6500

Informationsveranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe

Informationsveranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Am Dienstag, den 04. Dezember 2018 findet von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr eine Info-Veranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe statt, zu der alle Interessierten, insbesondere die Eltern und Erziehungsberechtigten der Zehntklässler, herzlich eingeladen sind. An diesem Abend erfahren die Anwesenden alles Wissenswerte zum Thema und haben die Gelegenheit zum Gesprächsaustausch mit der Schulleitung.